Neulich in der Feinkostabteilung

Gerade heute nachmittag stand ich mal wieder in der Feinkostabteilung im Supermarkt unseres Vertrauens und wollte gerade an gewohnter Stelle nach der Soja-Sauce greifen, als ich feststellen musste, dass es diese nicht mehr gab. Und zwar schien sie nicht nur einfach ausverkauft gewesen zu sein, sondern man hat sie offensichtlich komplett aus dem Programm genommen. Es war weder eine Lücke zwischen den anderen Soja-Saucen, noch war das entsprechende Zettelchen vorne am Regal. Ich wollte aber genau diese Sauce („hell“) und keine andere, denn so steht es nunmal im Rezept für meine chinesische Nudelpfanne. Und man is(s)t ja schließlich empfindlich. Ich kenne nur zwei Sorten Soja-Sauce, nämlich eben diese helle und dann die, die wir immer zum Sushi essen. Und diese beiden schmecken komplett unterschiedlich, und ich würde die jeweilige Kombination mit dem Hauptgericht nicht tauschen wollen. Tja, aber was mache ich denn jetzt, wenn es die gewohnte helle Sauce nicht mehr gibt? Okay, wohl oder übel eine andere ausprobieren? Mehr als Danebenliegen kann man ja schließlich nicht.

Während ich also noch die verschiedenen Flaschen und Etiketten prüfte, sprach mich ein Herr mittleren Alters – offensichtlich ein Soja-Saucen-Neuling – an, ob ich mich denn da auskennen würde. Er wüsste nicht, welche er nehmen sollte. Das käme drauf an, konnte ich ihm immerhin schonmal sagen. Was er denn damit machen wolle? Er wollte damit im Wok kochen, und zwar entweder was mit Fisch oder was ohne (ach nee!). Ich sagte dann nur, dass ich zu rohem Fisch (also zum Sushi) immer die Sauce von XY nehme, aber dass er sich da bloß nicht auf mich verlassen solle. Im Endeffekt ist das vermutlich eh Geschmackssache. Manch einer mag ja überhaupt keine Soja. Sauce…

Der gute Mann erwies sich dann aber als ziemlich hartnäckig. Mit mehreren Flaschen gleichzeitig hantierend fragte er mich nach der geschmacklichen Intensität der einen und der Kombinationsfähigkeit mit Geflügel der anderen Sauce, und ich konnte ihm doch nun wirklich nicht helfen. Wir fachsimpelten noch ein wenig über Woks und asiatische Köstlichkeiten, dann zog er mit der Flasche seiner Wahl von dannen, und ich stand immer noch unschlüssig da. Schließlich habe auch ich mir einfach eine Flasche geschnappt und zum Ausprobieren mit nach Hause genommen. Aber frustriert bin ich trotzdem.

Warum machen die sowas? Ich habe das Gefühl, die nehmen immer genau das aus dem Program, was ich besonders gerne esse. Die Hirtenpfanne-Mykonos-Mischung von Maggi, den Curry-Gewürz-Ketchup light, das Chocolate Chip Cookie Dough-Eis und jetzt auch noch die Soja-Sauce, die besonders gut zu meinen geliebten Nudeln passt… Man könnte das ja fast persönlich nehmen! Was nehmen wir denn mal als nächstes raus? Mal sehen, die Mareike kauft immer diese Pesto-Gläschen – also los, weg damit. Und dann hängen wir alle vor den Überwachungsmonitoren und freuen uns über ihr ratloses Gesicht, wenn sie sich für eine neue Sorte entscheiden muss…

Manchmal könnte man sich über die Vielfalt in den Supermarktregalen, so toll sie auch sein mag, ganz schön ärgern. Diese endlosen Regale voller verschiedener Sorten Klopapier, Babygläschen, Shampoo, Joghurt oder Speiseöl – im Endeffekt ist das doch alles bloß Klopapier, Babygläschen, usw.

Aber als Kunde liebt man eben die Auswahl, auch wenn man ab und zu darüber schimpft. Man entscheidet sich ja aus einem bestimmten Grund für ein bestimmtes Produkt und meint, das wäre das einzig wahre und passende für die eigenen Bedürfnisse. Tja, und dann macht man eben doch wieder den Fehler und schießt sich auf ein bestimmtes Produkt ein, und das wird dann aus dem Programm genommen, und dann steht man wieder da und hat die Qual der Wahl. Aber zum Glück gibts ja Alternativen.

Es lebe die Vielfalt – oder nicht?

Advertisements

7 Responses to Neulich in der Feinkostabteilung

  1. andrea2007 sagt:

    Liebe Mareike, ich musste beim lesen ordentlich schmunzeln. Ich kenn das zu gut, da hat man ein Lieblingsprodukt und plötzlich gibt es das einfach nicht mehr, Frechheit! In unserem Dorf-Konsum geht es mir ständig so! Da fehlen manchmal einfach schon die Basis-Produkte…

    Es lebe die Vielfalt, aber es leben zuerst die Lieblingsprodukte:-) verständnisvolle grüsse Andrea

    p.s. wie schmeckte eigentlich das Essen?

  2. Sicht-Feld sagt:

    Liebe Andrea, wie schön, dass ich mit diesem Problem wieder mal nicht alleine dastehe – obwohl ich Dir natürlich nicht das gleiche Theater wünsche! Wie die chinesische Nudelpfanne nun mit der anderen Sauce schmeckt, weiß ich noch nicht, es gibt sie erst heute oder morgen. Ich lass es Dich dann aber wissen! Liebe Grüße, Mareike 🙂

  3. maya sagt:

    Ich nehm ehrlich gesagt nur dunkle Sojasoße, weil ich nicht auch noch 2 verschiedene Sorten kaufen mag. Bisher hat alles geschmeckt 🙂

    Und das mit den verschwindenden Lieblingsprodukten kenne ich nur zu gut 😦
    Die ganzen Asia-Sachen wie z.B. Nudeln und Sojasoße kaufe ich jetzt im Onlineshop. Kostet nur halb so viel und ist Qualitativ genauso gut wenn nicht gar besser.

  4. Schaps sagt:

    Ah! Ich hatte genau sowas auch beim vorletzten Einkaufen! Die haben meinen Multisaft aus dem Sortiment genommen. Es gibt keine Lücke, keine Schilder, nichts!

  5. Sicht-Feld sagt:

    @ Maya
    Das mit dem Online-Shop ist eine gute Idee, werd ich mal ausprobieren – falls diese Ersatzsauce nichts ist. Danke! 🙂

    @ Schaps
    Ist es nicht ätzend, wenn man so im Stich gelassen wird? Man steht doch echt erstmal ratlos vor dem Regal.Hoffe, Du hast eine geeignete Alternative gefunden. 🙂

  6. Schonzeit sagt:

    ich bin da ja immer recht schnell damit dann mir nen verkäufer zu krallen und nen Schuldigen dafür auszumachen. Manchmal kann man dann auch noch was regeln. ist mir aber auch erst einmal geglückt, das ein Artikel dann wieder geführt wurde, nachdem er rausflog.

  7. Schaps sagt:

    Ich habe bisher einen Ersatz, aber keinen Gleichwertigen 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: