Erkenntnis des Tages

Es ist nicht möglich, Lasagne sauber aus der Auflaufform zu heben und dann nett und ordentlich auf einem Teller anzurichten. Es ist einfach nicht möglich.

Advertisements

17 Responses to Erkenntnis des Tages

  1. Ecki sagt:

    Doch das geht. Ich als einziger mann im hause Ecki muss das auch immer machen. lol Ich habe Übung!

  2. Sicht-Feld sagt:

    Okay, oh großer Ecki, dann lass uns mal an Deiner Weisheit teilhaben! 🙂

  3. andreschneider sagt:

    Doch, doch, ist es schon. Aber eben nicht immer.

  4. Sicht-Feld sagt:

    Dann gebt mir doch bitte mal Tipps! Klar, es kommt drauf an, ob die Lasagne mehr aus Sauce oder aus Nudelplatten besteht – aber gehen wir mal von einer saucenreichen Variante aus. Was kann man dagegen tun, dass die Sauce zu allen Seiten herausquaddert und in der Auflaufform zurückbleibt, der Käse schon beim Schneiden wegrutscht und die Nudelplatten einfach nicht ordentlich übereinander liegen bleiben wollen?

  5. Elisabeth sagt:

    Liebste Mareike,
    *lach* ich kenn das – aber ist das wirklich ein Problem für dich, du wunderbare Göttergattin? Es ist wie es ist. Naja, ok, es könnte appetitlicher aussehen, wenn es anders wäre 😉 Leider kann ich dir keine hilfreichen Tipps geben, aber die Herren der Schöpfung haben bestimmt einen parat 😉 Und ich rechne auch noch fest mit unserer Küchen-Zauberfee Andrea 🙂
    Ich umarme euch alle – Lasagne ist einzigartig köstlich, so oder so 😉
    Herz-lichst Elisabeth

  6. Schaps sagt:

    Das passt ja! Denn gestern gabs bei ner Freundin Lasagne 😀
    Und natürlich hast du recht…aber wenn man sich ganz doll anstrengt, dann schafft man es doch so, dass es wenigstens nicht aussieht wie hingekotzt ^^

  7. andreschneider sagt:

    Meiner Erfahrung nach ist das auch immer ein wenig Glücksache. Manchmal klappt’s, manchmal eben nicht.

  8. andrea2007 sagt:

    …meint Elisabeth MICH?? Küchenzauberfee? Klingt gut, aber ich schmück mich lieber nicht mit falschen Federn:-) Lgr Andrea

  9. zimtapfel sagt:

    Ist doch egal, Hauptsache, es schmeckt!

  10. bonafilia sagt:

    Jeder krieg eine Gabel…Pott in die Mitte und

    „Auf die Plätze fertig LOS“ 😆

  11. Noraksa sagt:

    Wieso so ein Problem daraus machen? Nimm zwei kleine Auflaufformen, mach zwei Portionen Lasagne und lass dann die Teller einfach weg.

    Anbei herzlichen Glückwunsch an eine namenlose Person, die hoffentlich weiss, wer gemeint ist.

  12. Sicht-Feld sagt:

    Liebe Elisabeth,
    naja, ein Problem ist das nicht – aber schöner wäre eben schöner. 🙂
    Die Lasagne hat aber trotzdem super geschmeckt, ich liebe das Zeug einfach!

    Lieber Schaps,
    ich hab mich doch ganz doll angestrengt… aber trotzdem hatte ich einen Matschfladen auf dem Teller.

    Lieber Andre,
    bei Lasagne ist wohl einfach Gelassenheit angebracht.

    Liebe Andrea,
    Du schaffst das bestimmt mit Links, das traue ich Dir ebenfalls zu!

    Liebe Zimtapfel,
    stimmt – und das hat es!

    Liebe Bonafilia,
    auch eine gute Idee, nun kommt es dann drauf an, sich auch seinen Anteil schnell genug zu sichern. Und da ich beim Essen mehr quatsche als mein Herzallerliebster, würde er mir vermutlich was von meiner Hälfte wegessen, weil ich einfach nicht so schnell bin wie er… 😦

    Lieber Noraksa,
    das ist eine super Idee, so machen die das im Restaurant ja schließlich auch!
    Danke übrigens für die Geburtstagsgrüße, habe mich sehr gefreut – auch über Deinen Anruf!

    Alles Liebe in die Runde!
    Mareike
    (deren Name hier gerne genannt werden darf)

  13. andreschneider sagt:

    Gelassenheit ist IMMER gut. Vor allem in der Küche. Alles andere macht keinen Sinn. 🙂

  14. andrea2007 sagt:

    Liebe Mareike, danke für Dein Vertrauen, aber mit LINKS kann ich nur SMS schnell schreiben, sonst bin ich mit links ne totale Flasche und bei uns ist mein Mann der Koch-hirsch:-) Liebe Grüsse Andrea

  15. Elisabeth sagt:

    Hihi, ja, liebste Andrea, ich meinte eigentlich DICH – oder kannst du vielleicht keine Lasagne machen??? *kicher* Dein Toni weiß es doch bestimmt, oder? Für unsere Mareike!!!
    Liebste Herzensgrüße von Elisabeth

  16. andrea2007 sagt:

    Ihr Lieben, mein Mann kann besser kochen, aber ich kenn da diesen supertollen kleinen Laden in der kleinen Kopfsteingasse im alten Teil von Chiavenna (gleich bei uns übern Pass in Italien), wo es die BESTE selbstgemachte Lasagne gibt…:-) Wenn Toni Lasagne austeilt, gibt es auch immer ein kleines Gemetzel, liebe Mareike… Liebe Grüsse Andrea

  17. Schaps sagt:

    Ich habe heute sogar meinen erstmal gefertigten Spaghettiauflauf in guter Verfassung herausbekommen. Und ich hab das Ding in nem Topf gemacht 😀
    Also Spaggis rein, Soße drauf, Käse drauf und nochmal alles in den Backofen, damit der Käse schmilzt. Danach konnt ich das eigentlich recht gut aus dem Topf hieven 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: