Buchtitel-Poesie

Dank Elisabeth habe ich es wiedergefunden: Das Buchtitelstöckchen. Aufsammeln konnte ich es bei Hierundjetzt und bei Wortmeer. Und so habe auch ich meinen Bücherschrank nun durchforstet und ein kleines Gedichtchen zusammengestellt.

Ein Sommernachtstraum

Erste Begegnung
In einem anderen Land
Fern von Europa
Geschehnisse am Wasser
Wind, Sand und Sterne
Der Klang der Stille
Durch Mark und Bein
Das Echo
Weit wie das Meer
Zeit des Erwachens
Alles ist erleuchtet
Tag und Nacht und auch im Sommer

2008-11-buchtitel-poesie

(William Shakespeare / Bella Chagall / Ernest Hemingway /

Sepp Schluiserer /Kerstin Ekman / Antoine de Saint-Exupéry /

Art Garfunkel / Kathy Reichs /Minette Walters / Nicholas Sparks /

Oliver Sacks / Jonathan Safran Foer /Frank McCourt)


Ich reiche dieses hübsche Stöckchen mit Freude weiter an Herrn Momo und gerne auch an Elisabeth, Andrea, Bonafilia, Piri, Dori, Ulf und Schonzeit und alle, die es sich sonst nicht entgehen lassen wollen. Ich bin sehr gespannt auf Eure poetischen Einfälle!

🙂

Advertisements

9 Responses to Buchtitel-Poesie

  1. Campori sagt:

    Tolle Seite, gefällt mir sehr gut =) Weiter so…

    LG

    Campori

  2. bonafilia sagt:

    Danke danke danke!!!

    Das ist doch ein schönes Stöckchen, ich seh mich gerade um und hab auch schon den passenden Anfang —> „Der Schnuller Schock!“

    Hihi. Bis später!

  3. […] Ein Stöckchen, fein und schön, poetisch und gefühlvoll, dramatisch und witzig. Eingefangen von Sicht-Feld, die es bei  Wortmeer und Hierundjetzt aufgesammelt […]

  4. Elisabeth sagt:

    Du liebe Mareike,
    sehr schön, dein Sommernachtstraum im Spätherbst 🙂 Ob ich das auch hinkrieg? Mal sehen, vielleicht schaff ich es… Einfach traumhaft!
    ♥-lichst Elisabeth

  5. Sicht-Feld sagt:

    Hallo Campori,
    herzlich Willkommen auf meiner Seite und vielen Dank für das nette Kompliment! Ich bin schon neugierig auf einen Gegenbesuch bei Dir!

    Liebe Bonafilia,
    Ich war begeistert von Deinem Stöckchen! Echt super! Mir fehlt nur gerade etwas die Zeit zum Kommentieren, aber gelesen habe ich es natürlich sofort!

    Liebe Elisabeth,
    ich bin schon sehr gespannt, in welche poetische Richtung Dein Gedicht gehen wird! Ich bin sicher, Du hast da ein Händchen für!

    Ganz liebe Grüße an EUCH DREI!
    Mareike

  6. piri sagt:

    Ich vergesse es nicht – nur leider habe ich im Moment sooooo wenig Zeit! Ich hole es nach, gell?

  7. wortmeer sagt:

    Oh, schön! Gefällt mir sehr!

    Und ich glaube, durch Dich ist diese Idee jetzt zum Stöckchen geworden 🙂

    Begeisterte Grüße vom wortmeer

  8. […] Stöckchen der Buchtitel-Poesie, gefunden bei Sichtfeld. Vielleicht probiert sich die Wahlberliner(in) auch […]

  9. […] Also noch mehr Buchtitel-Poesie findet Ihr bei hier und jetzt und beim Sicht-Feld. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: