Und noch mehr Gelüste…

Ich hätte nicht gedacht, dass das möglich ist, doch ich habe etwas gefunden, was der Schokosauce gefährlich Konkurrenz macht. Jeder hat ja so seine kleinen Schwächen, und meine war bisher der gelegentliche Jap auf eben diese Schokosauce. Doch nun habe ich seit wenigen Tagen einen neuen Jap, der mich die Schokosauce tatsächlich vergessen lässt – nicht zuletzt auch deshalb, weil man an meine Neuentdeckung viel leichter herankommt… Aber lasst mich kurz erzählen:

Vor einigen Wochen hatten Herr Sichtfeld und ich ja Hochzeitstag, und ich hatte für den Abend ein Schweizer Schokoladenfondue besorgt, welches wir dann jedoch nicht gegessen haben, weil wir vom Hauptgang her so satt waren. Dieses Schokofondue lag also seither unberührt in unserem Kühlschrank herum. Nun verbrachte ich vor einigen Tagen einen Abend allein vor dem Fernseher, und mir war nach Schokolade. Das kommt ja ab und zu mal vor. Ich stolperte im Kühlschrank über eben dieses Schokofondue, das inzwischen nur noch vier Tage haltbar sein sollte. Das ist Bestimmung, dachte ich mir, und man lässt ja nichts verkommen, also habe ich die Schokostückchen geschmolzen, Obst geschnitten und es mir schmecken lassen.

Es war einfach himmlisch, und – so ist das bei leckeren Sachen ja oft – ich aß davon deutlich mehr als vorgesehen. Trotzdem blieb noch ein Rest übrig, den ich am folgenden Abend genüsslich verzehrte. Tja, und da war es schon um mich geschehen. Seither lässt mich der Jap auf diese zartcremige, süße geschmolzene Schokolade nicht mehr los. Ich gestehe, ich habe bei meinem nächsten Supermarktbesuch nicht widerstehen können und mir eine neue Packung mitgenommen, und ja, sie ist natürlich bereits angebrochen, und ja, ich verzichte inzwischen schon auf das Obst. Nennt es abartig, aber ich fülle mir dann so sieben, acht Stück von diesen Schokoladenlinsen in eine kleine Espressotasse und ab damit in die Mikrowelle, und dann Löffel gezückt und mmmmmmhhhhhhhh…

Das Zeug schmeckt einfach unbeschreiblich gut, und wer jetzt über mich lachen muss, der soll das bloß mal probieren! Zu meiner Verteidigung will ich hier trotzdem festhalten, dass ich bisher erst zwei solcher Espressotassen in der Mikrowelle hatte, und immerhin habe ich die neue Packung bereits gestern gekauft! Und es ist noch über die Hälfte davon da! Und außerdem entspricht so eine kleine Portion geschmolzener Schokolade gerade mal, na, sagen wir etwa sechs Stückchen Schokolade. So, dass man es herrlich genießen kann und sich nicht gleich damit überfüttert. Und diese ganze Rechtfertigung geht mit lieben Grüßen in Richtung von Herrn Sichtfeld, von dem ich hoffe, dass er das hier nie liest!

So, und nun sitze ich hier und kämpfe wacker gegen den Impuls an, in die Küche zu stiefeln, eine Espressotasse aus dem Schrank zu nehmen und…

Nein, Mareike, nein, bleib standhaft, Du kannst das!

🙂

Advertisements

16 Responses to Und noch mehr Gelüste…

  1. Lilo sagt:

    Liebe Mareike, das klingt ganz nach mir! Leider ist meine Mikrowelle explodiert, so dass ich dein „Rezept“ nicht sofort ausprobieren kann. Aber das muss ich mir merken, falls wir mal wieder eine neue Mikrowelle bekommen! 😀 Liebe Grüße, Lilo

  2. So ein ähnliches Problem habe ich mit der Milkaschokolade die mit Karamelcreme gefüllt ist. Und überhaupt KARAMEL *sabber*

  3. Elisabeth sagt:

    Liebste Mareike *lach*
    Wie gut ich das kenne, das könnte von mir sein, nur dass ich mit niemandem teilen muss/sollte 😉 Herr Sichtfeld wird Nachsicht mit dir haben, falls er das lesen oder im Kühlschrank danach suchen sollte 😉 Oder er wird überglücklich sein, dass er nichts abzutrainieren hat 😉
    Lass es dir gut schmecken, genieße es, bade darin, lebe – dein Körper braucht das jetzt, da bin ich mir ganz sicher 🙂
    Alles Liebe von Elisabeth

  4. Schaps sagt:

    Hahaha!!! Wie geil! Vor allem die Passage mit deiner Rechtfertigung ist sowas von genial 😀
    Hm…also Schokolade schmelzen? Muss ich mal ausprobieren 🙂
    Ich ess in letzter Zeit auch wieder etwas mehr vo sowas. Ich mag gern diese Nougatkissen, also sone Frühstücksdinger. Die besten gibts aber leider nur bei Lidl 😛

  5. Papa sagt:

    MIr fiel gerade bei dem Eintrag ein, dass wir (inklusive unserer Kleinen) im Juni auch mal eine Schokofondue gegessen haben (aber wenigstens mit Früchten). Habe mir eben ein paar Bilder angesehen, wie unsere Kleine da Spaß dran hatte … kann mir also gerade sehr gut deinen Gesichtsausdruck vor und nach dem Genuss vorstellen :))

  6. Sicht-Feld sagt:

    Liebe Lilo,
    man kann die Schokolade auch im Wasserbad schmelzen, dazu fehlt mir nur meistens die Geduld. Wenn ich geschmolzene Schokolade haben will, dann sofort! 🙂
    Liebe Grüße,
    Mareike

    Lieber Roland,
    willkommen auf meiner Seite! Ja, auf Karamell stehe ich auch, am liebsten als Füllung in irgendwelchen Schokoladenbonbons… Die Milka habe ich noch gar nicht ausprobiert… Jetzt aber schnell!
    Liebe Grüße,
    Mareike

    Du liebe Elisabeth,
    über das Abtrainieren mache ich mir jetzt noch keine Gedanken, das würde mir nur den Genuss verderben! Herr Sichtfeld und ich haben für Anfang 2009 eine Diät verabredet. Vorher hat das eh keinen Sinn, mit all den bevorstehenden Weihnachtsleckereien…
    Alles Liebe,
    Mareike

    Lieber Schaps,
    Ja, das musst Du einfach ausprobieren. Das ist ein völlig neues Schokoladengenussgefühl, wenn sie erstmal geschmolzen ist! Lass mich wissen, wie Du es fandest! 🙂
    Liebe Grüße,
    Mareike

    Lieber „Papa“,
    Ja, das würde unserer Kleinen sicher auch gefallen, und ich hätte hinterher einiges zu putzen… 🙂
    Vorerst genügen ihr zum Glück noch Früchte ohne Schokolade. Das nenne ich Arbeitsteilung: Sie bekommt das Obst, das ich nicht ins Schokobad tauche. 😉
    Liebe Grüße,
    Mareike

  7. Herr Momo sagt:

    Ja, Mareike, Du schaffst das:)

    *sicherbin*

  8. Frau Momo sagt:

    Ich quäl mich nicht mit Gewissensbissen… meine Schokolade liegt griffbereit am Bett…. 🙂

  9. Ecki sagt:

    Mich kann man schon mit einer guten tasse Kaffee locken…. Aus Schokolade mache ich mir nun wirklcih nix.

  10. Sicht-Feld sagt:

    Lieber Herr Momo,
    Du hast Recht, ich habe es geschafft! Seit meiner letzten Schokosünde sind inzwischen 29 Stunden vergangen, und bis morgen halte ich das auch noch durch… Es oll ja schließlich was Besonderes bleiben…!
    Liebe Grüße,
    Mareike

    Liebe Frau Momo,
    Willkommen auf meiner Seite! Du hast Recht, Gewissensbisse sind eigentlich unnötige Quälerei. Ich musste breit grinsen, als ich Deinen Kommentar las: Schokolade griffbereit ist ja schon super, aber dann die Krönung: neben dem Bett! Genau da gehört sie hin! Ich muss mal sehen, ob ich mir unsere Mikrowelle ins Schlafzimmer stelle… 😉
    Liebe Grüße,
    Mareike

    Lieber Ecki,
    tja, jedem das seine, mich kann man mit Kaffee jagen. Ist doch prima, so kommen wir uns nicht in die Quere…! 🙂
    Liebe Grüße,
    Mareike

  11. Dori sagt:

    Liebe Mareike,

    ich musste beim Lesen wirklich Lächeln. Meine Tochter steht auch auf solche Genüsse, ich jedoch mag überhaupt nichts Süsses. Ist das normal?

    Aber was Du bei der Schokolade beschreibst, habe ich mit Kartoffelsalat. Stell eine riesengroße Schüssel vor mich hin, ich werde nicht eher ruhen, bis sie vertilgt ist.

    Sonnige Grüße

    Dori 🙂

  12. Sicht-Feld sagt:

    Liebe Dori,
    das Merkwürdige ist, dass ich mir normalerweise nicht allzu viel aus Schokolade mache, ich mag eigentlich eher Kaubonbons oder Eis. Aber diese besagte Schokosauce und das Schokofondue „ohne“ – das ist einfach kaum zu überbieten…
    Ich finde es nicht unnormal, wenn jemand nichts Süßes mag – vielleicht ist das ja sogar besser so… 🙂
    Aber Kartoffelsalat ist auch echt etwas leckeres, vor allem, wenn dazu gegrillt wird! Meine „salzige“ Schwäche ist Steak, so richtig schön englisch, mit ordentlich Kräuterbutter… Njam!
    Liebe Grüße,
    Mareike

  13. Lilo sagt:

    Hallo Mareike, naja, für ein Wasserbad fehlt mir auch die Geduld 🙂 Aber für einen Schokopuddin oder eine Tasse heißen Kakao hab ich da schon eher „Zeit“. Obwohl der Schokopudding ja auch eine ganze Weile abkühlen muss, bevor die Konsistenz hat, die ich gerne mag. Aber sobald eine neue Mikrowelle da ist muss ich mir auch mal ein bisschen Schoki schmelzen 😆 Liebe Grüße, Lilo

  14. Sicht-Feld sagt:

    Liebe Lilo,
    mit Pudding hab ich es generell nicht so, schon als Kind nicht. Aber ich liebe Mousse au chocolat, egal ob dunkel, weiß oder marmoriert… njam!
    Oh Mann, jetzt will ich schon wieder Schokolade…!
    Liebe Grüße,
    Mareike

  15. Schaps sagt:

    Geht klar…erstatte dann Bericht 🙂

  16. Lilo sagt:

    Mousse au chocolat mag ich auch. Aber nur das dunkle! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: