Daneben gegriffen

Vorgestern hatten wir Besuch von einem befreundeten Ehepaar, das leider nicht mehr in Bonn wohnt und das wir schon länger nicht mehr gesehen haben. Zur Feier des Tages habe ich mich also in die Küche gestellt und meinen Lieblings-Apfel-Schmand-Kuchen gebacken. Dazu habe ich einen Knetteig zubereitet (den Sichtfeldchen übrigens superlecker fand!), diesen in einer Springform ausgerollt und in die so entstandene Teigschale Äpfel geschnippelt. Das Ganze kam dann zum Vorbacken erstmal in den Ofen. Während dieser Zeit haben wir Sichtfeldchen zum Mittagsschlaf hingelegt, und ich habe die Schmandcreme zubereitet und gleichzeitig mit Herrn Sichtfeld Wandfarben für unser neues Haus diskutiert. Frau ist ja angeblich multitaskingfähig. So hat mich auch das Piepen der Minutenuhr nicht davon abgehalten, Herrn Sichtfeld weiter meine Vorstellungen zu unterbreiten, während ich den Kuchen aus dem Ofen nahm. Nun sollte reichlich Zimtzucker auf den Äpfekn verteilt werden, bevor dann die Schmandcreme darüber gegossen wird. Ich greife also ins Gewürzregal, klappe den Deckel hoch und streue beherzt drauflos… und dann kommt mir die Konsistenz des vermeintlichen Zimtzuckers aber doch irgendwie merkwürdig vor. Ich schaue auf das Etikett, und was habe ich in der Hand? Mmmmmhh, lecker, geriebene Muskatnuss…! In diesem Moment war es übrigens auch olfaktorisch wahrnehmbar, und Apfel und Muskatnuss in diesen rauhen Mengen riechen nun wirklich nicht gut zusammen. Lange hat man mich schon nicht mehr derart fluchen hören!

Das Ende vom Lied war, dass ich den Kuchen entsorgt, die Creme in den Abfluss gegossen und noch eine Stunde lang vor mich hin geschimpft habe, während Herr Sichtfeld zum Supermarkt fuhr (der Rosenmontag zum Glück aufhatte!) und einen Tiefkühlkuchen zum Fertigbacken besorgte – ich hatte nämlich kein Mehl und keine Zeit mehr, um einen Alternativkuchen zu backen… Der gekaufte Kuchen war dann zum Glück auch ganz lecker, aber ärgern könnte ich mich trotzdem immer noch!

Advertisements

18 Responses to Daneben gegriffen

  1. Papa sagt:

    Und das ärgerlichste ist doch, dass das zu spät passiert ist, als dass du an deinem Küchenpannencontest hättest teilnehmen können 😉

  2. piri sagt:

    Danke für den Lacher am Mittag – tut mir leid, das er auf deine Kosten geht! 😉

  3. Wortman sagt:

    Ja, auch Multitaskingfähigkeiten haben so ihre Tücken 😀

    Zum Glück konntet ihr ja trotz Rosenmontag noch Kuchen besorgen 🙂

  4. Wortman sagt:

    Das mit dem „Schreiben“ habe ich mir notiert. Sag dir Bescheid, wenn der Kurs losgeht und ich denke, ich habe da die Werkzeuge, damit du zu einer Schreibidee kommst 😉

  5. Elisabeth sagt:

    Liebe Mareike,
    ich habe mich in deiner Erzählung wiedergefunden – und wenn ich jetzt gelacht habe, dann über mich selbst 😉 Wie gut ich das kenne, von wegen positiv denken und so, das ist in manchen Situationen einfach dahin… 😉
    Gut is gangen, nix is gschehn! 🙂
    Alles Liebe von Elisabeth

  6. theomix sagt:

    Liebe Mareike,
    wenn die Liebe nicht durch den Magen gehen kann, dann geht sie durch den Gulli. Das als dummer Spruch zum Beitrag 😉
    Das Ganze zu müllen, war besser als ein Rettungsversuch, der wäre vermutlich noch danebener gegangen.
    Mitten aus dem Leben gegriffen, meine größte Panne war ein veressigter Karottensalat. Der stand aber schon auf dem Tisch… Öööö.
    Herzliche Grüße, Jörg

  7. Lilo sagt:

    oh ja, solche Aktionen kenne ich leider auch zur Genüge! Beim nächsten Mal greifst du sicher nicht mehr einfach ins Regal 😉 Gut, dass der Supermarkt offen hatte!

  8. ecki375 sagt:

    Echt und alle schimpfen auf Tiefkühlkuchen. Da kannst du aber froh sein das der markt auf hatte 🙂

  9. Ecki sagt:

    In letzter Zeit erwische ich immer meinen falschen Acc. 😦

  10. Sicht-Feld sagt:

    Lieber „Papa“,
    ja, nicht wahr? Grrr! Beim Küchenpannen-Contest stammte tatsächlich nicht eine einzige Panne direkt von mir. Ich fand das richtig unangenehm… 🙂
    Liebe Grüße,
    Mareike

  11. Sicht-Feld sagt:

    Liebe Piri,
    macht nix, gern geschehen! 🙂
    Inzwischen kann ich ja auch selber drüber lachen, aber in dem Moment war´s schon echt ärgerlich…
    Liebe Grüße,
    Mareike

  12. Sicht-Feld sagt:

    Lieber Torsten,
    ja, bitte halt mich auf dem Laufenden. Vielleicht verwirkliche ich meinen Traum ja doch noch mal. Und wenn´s dann dank Dir ein Bestseller wird, dann kriegst Du eine Widmung! 🙂
    Liebe Grüße,
    Mareike

  13. Sicht-Feld sagt:

    Liebe Elisabeth,
    das passt schon, Du kannst auch gerne mal über mich lachen, dazu schreibe ich das ja, und bei Dir weiß ich ganz sicher, dass es kein Auslachen, sondern ein Mitlachen ist. 🙂
    Alles Liebe,
    Mareike

  14. Sicht-Feld sagt:

    Lieber Jörg,
    ja, stimmt, da war wirklich nix mehr zu retten. Und Muskatnuss gehört ja nunmal zu den Pülverchen, die selbst dann noch durchschmecken, wenn sie schon gar nicht mehr da sind…:-)
    Wenn Du übrigens solche Geschichten magst, lies mal hier rein: https://sichtfeld78.wordpress.com/2008/12/21/kuchenpannen-contest-das-voting/
    Ich glaube, als ich den Küchenpannen-Contest veranstaltet habe, kannten wir uns noch nicht oder kaum…
    Viel Spaß und liebe Grüße,
    Mareike

  15. Sicht-Feld sagt:

    Liebe Lilo,
    stimmt, ich hoffe jetzt einfach mal, dass man so einen Fehler nur einmal macht! 🙂
    Aber offensichtlich habe ich nichts aus dem Küchenpannen-Contest gelernt… 😦
    Egal, der Supermarkt war ja meine Rettung!
    Liebe Grüße,
    Mareike

  16. Sicht-Feld sagt:

    Lieber Ecki,
    nee, der war echt lecker – wenn auch nicht so lecker, wie meiner es ohne Muskat gewesen wäre! 😉
    Liebe Grüße,
    Mareike

  17. theomix sagt:

    Liebe Mareike,
    das sind ja viele Geschichten, die verkrafte ich heute nicht mehr. Aber du hast wahrscheinich übers Schreiben magnetische Kraft zum Anziehen von Küchenunglücken entwickelt. Nun ist es dir selbst passsiert 😉
    Herzlich, Jörg

  18. Sicht-Feld sagt:

    Lieber Jörg,
    dann lies sie eben ein anderes Mal – wenn Du z.B. mal eine Aufheiterung brauchst. Es sind ein paar echt gute Geschichten dabei.
    Na, ich hoffe doch, dass es bei dieser einen Panne bleiben wird!!! 🙂
    Liebe Grüße,
    Mareike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: