Fiiiiigaro… :-(

Über Himmelfahrt ist wieder einmal ein großes Familientreffen angesagt, auf das ich mich schon seit dem letzten Mal vor zwei Jahren freue. Damals war ich mit Sichtfeldchen schwanger, und nun kann ich sie endlich präsentieren mit der Großfamilie (ca. 80 Personen) bekannt machen. Aus diesem Anlass war ich heute extra schnell noch mit ihr beim Friseur (und zwar bei dem, zu dem Herr Sichtfeld auch geht), denn der hat ihre Haare beim letzten Mal richtig toll geschnitten. Tja – und heute hatte er irgendwie keinen guten Tag: Sichtfeldchens Haare sind total verschnitten! Am schlimmsten ist der Pony, der ist viel zu kurz geworden und bildet so eine gerade Linie, die zu allem Überfluss auch noch ein wenig diagonal über die Stirn verläuft…! Da hat auch das Nacharbeiten mit der Ausdünnungsschere nichts mehr geholfen. Wie viel ich dafür gezahlt habe, daran will ich gar nicht mehr denken. Ich weiß nicht, ob ich da noch etwas retten kann, oder ob ich es nur noch schlimmer mache – auf jeden Fall bereue ich diesen Friesurbesuch zutiefst! Beim nächsten Mal nehme ich sie mit zu meinem Friseur nach Bonn – dem vertraue ich blind! 😦

Advertisements

13 Responses to Fiiiiigaro… :-(

  1. theomix sagt:

    Liebe Mareike,
    auf die Schnelle Lösungsansätze:
    1. „Das ist jetzt Mode!“
    2. Strubbelig machen
    3. „An dem Tag war die Kleine so nervös, ich bin ja froh, dass es überhaupt eine gerade Linie geworden ist.“
    4. Bei Regenwetter: Hütchen drüber (auch für drinnen.)
    5. (Variante von 2) Gel. Ganz viel Gel.

    Und für andere Anlässe dieser Art: 7 bis 10 Tage vorher zum Frisör…

    Herzliche Grüße eines Vaters, der seinen Söhnen mehrere Jahre mit Bartschneider Igelschnitte verpasst hat (Lösung Nr. 6?)

  2. piri sagt:

    Was theomix schreibt, klingt unglaublich klug für einen Vater. Ich hätte auch nichts anderes erzählt. Eventuell versuchst du den Pony ganz stark auszudünnen oder malst mit Haarmaskara bunte Strähnchen rein.
    Es ist ärgerlich wenn Mädchen zu kurze Ponyfransen haben, dann sehen sie leicht sehr streng aus.

    Ein Trost bleibt dir aber noch: die Haare wachsen wieder! 😉

  3. Sicht-Feld sagt:

    Lieber Jörg,
    Variante 5 war auch der erste Vorschlag von Herrn Sichtfeld. Ich fürchte für diese Lösung allerdings eine neue unwillkommene Folge, nämlich die Frage, warum wir unserem Sohn denn rosa T-Shirts anziehen… 😉
    Das mit den 7-10 Tagen vorher werde ich in Zukunft beherzigen. In diesem Fall hielt ich es nicht für nötig, denn beim letzten Mal war der Haarschnitt wirklich super und ganz süß, und da rechnet man ja nicht mit so einem Fehlschnitt!
    Liebe Grüße,
    Mareike

  4. Sicht-Feld sagt:

    Liebe Piri,
    ist das mit den Strähnchen Dein Ernst bei einer nicht mal Zweijährigen? Obwohl – könnte tatsächlich ganz niedlich aussehen – aber was, wenn auch das schiefgeht? 😦
    Ja, Du sagst es, sie sieht wirklich unnötig streng aus mit dem kurzen Pony. Dummerweise geht der Pony auch viel zu weit zu den Seiten, sodass dort zwei gefühlt riesige Löcher im Haar sind, und irgendwie sieht Sichtfeldchen jetzt von Vorne aus wie so ein mittelalterlicher Mönch – Du weißt schon, dieser Pilzkopfschnitt, Topf drauf und einmal drumrumgeschnippelt… Du siehst, ich bin echt verzweifelt…
    Liebe Grüße,
    Mareike

  5. Lilo sagt:

    Liebe Mareike,
    am frühen Morgen fällt mir das Denken noch recht schwer, aber trotzdem eine kurze Vorab-Frage: Welcher ist denn dein Friseur in Bonn? Wenn ich irgendwann mal wieder in Bonn sein sollte, wer weiß: vielleicht komm ich ja dann auch mal mit ner anderen Frisur nach Hause… 😀
    Liebe Grüße
    Lilo

  6. bonafilia sagt:

    Liebe Mareike….
    dumm gelaufen, aber egal es sind nur Haare…

    Theomix hat geniale Vorschläge, ich würde die Variante mit dem Hütchen oder Tuch vorziehen…sieht immer nett aus so ein buntes freches Tuch!
    Selber rumschnipplen besser nicht das könnte alles verschlimmern.

    Eines hab ich gelernt in Bezug auf den Figarro…hat du einmal einen Guten dann halt ihn fest und geb ihn nicht wieder her, solange er kreativ ist und seine Arbeit gut macht geh nur zu ihm/ihr! Erst wenn seine himmlische Kraft verbraucht ist dann such dir einen Neuen, denn auch die Kreativität ist begrenzt!

  7. piri sagt:

    Haarmaskara wäscht sich sofort wieder raus — warum nicht bei einer Zweijährigen? Es schadet dem Haar nicht und sieht eventuell richtig fetzig aus!

  8. Schonzeit sagt:

    ich hab das noch nie gehabt, dass sich ein Friseur bei mir verschnitten hat. echtes mitleid und lieben gruß an alle.

  9. Sicht-Feld sagt:

    Liebe Lilo,
    ich bin in Bonn bei Mod´s Hair am Bottlerplatz, gegenüber von C und A. Wirklich empfehlenswert! Und wenn Du da hingehst, sag vorher Bescheid, dann sage ich Dir, von wem genau Du Dir dort die Haare schneiden lassen solltest! 🙂
    Liebe Grüße,
    Mareike

  10. Sicht-Feld sagt:

    Liebe Bonafilia,
    oh ja, wahr gesprochen. Ich selber habe den Friseur meines Vetrauens gefunden (nach jahrelangen Enttäuschungen) und er ist mir jeden Cent und die weite Anfahrt tausendmal Wert. Frauen sind da ja wählerisch! Ich bin während der Schwangerschaft und Stillzeit aus Zeitgründen zweimal „fremd(haareschneiden)gegangen“ und jedes Mal wieder reumütig zu ihm zurückgekrochen. Den halt ich mir fest!
    Und heute nachmittag gehe ich mit Sichtfeldchen zur Schadensbegrenzung zu einem anderen Friseur, auf Empfehlung und in Buggy-Reichweite! Drück uns die Daumen… 🙂
    Liebe Grüße,
    Mareike

  11. Sicht-Feld sagt:

    Liebe Piri,
    klingt gut – ich halte mal die Augen offen! 🙂
    Liebe Grüße,
    Mareike

  12. Sicht-Feld sagt:

    Lieber Malte,
    hm – da hast Du aber Glück! Gerade Kurzhaarfrisuren – sofern nicht mit dem Elektrodings gemäht – können ja leicht mal in die Hose gehen. Auch damit habe ich meine Erfahrungen… 😉
    *knuddel*
    Mareike

  13. wortmeer sagt:

    Ich hab mit schiefen Pony geheiratet – echt und ganz bewusst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: