Sichtfeldchens großer Auftritt

Morgen sind wir zur Hochzeit von Herrn Sichtfelds Cousine eingeladen. Das im Vorfeld entstandene Kleiderproblem habe ich zum Glück noch lösen können…! 😉

Was aber viel interessanter ist: Sichtfeldchen soll Blumen streuen! Das haben wir in den letzten Tagen extra mit ihr geübt, und sie hat es auch ganz toll gemacht – ob das nun morgen vor so vielen fremden Menschen auch klappen wird, ist noch eine andere Frage. Aber eines steht fest: Sie wird ein hinreißender Anblick sein – noch mehr als sonst! Ihr Großeltern haben ihr ein wunderschönes Kleidchen besorgt, aus cremefarbenen Organza, in dessen Saum frei bewegliche Blüten eingenäht sind…! Auf den feinen blonden Haaren wird sie einen Blütenkranz tragen, und dazu natürlich das obligatorische Blumenkörbchen. Ich bin total gespannt und glaube, sie wird aussehen wie eine kleine Prinzessin. Mal sehen, wie lange die Sachen überleben! 🙂

Zumindest fühlt sie sich darin wohl und benimmt sich wie ein typisches Mädchen – das kennen wir gar nicht von ihr! Sie spreizt die Arme zur Seite, läuft zum Spiegel, dreht sich davor hin und her und bewundert sich mit einem verzückten Lächeln im Gesicht… Und das schon mit Eindreiviertel! Das muss am zweiten X-Chromosom liegen…

Advertisements

8 Responses to Sichtfeldchens großer Auftritt

  1. theomix sagt:

    Ah, liebe Mareike,
    mit Kranz ist das haarproblem auch gelöst. Applaus.
    Sichtfeldchen wird vor allem zu langsam gehen und von kleinen dingen auf dem boden, die unsereiner nicht wahrnimmt, abgelenkt werden. Wenn mama vor ihr steht, um sie zum weitergehen zu animieren, wird sie erst recht stehen bleiben und die mama anstrahlen.
    Das ist ein bisschen worst-case-prognose nach vielen, vielen auszügen nach der trrauung.
    Nur mut, es wird anders kommen, aber frag mich nicht wie. Meine variante war auch so noch nie da. (Außer dem langsam gehen und unvermittelt stehen bleiben.)
    Herzliche grüße, Jörg

  2. Erika sagt:

    Liebe Mareike,
    wir haben auch bei einer Hochzeit gesungen letzten Samstag mit dem Chor, da waren auch so süsse Blumenmädchen, und ich muss dem Jörg zustimmen, sie blieben erst mal stehen vor dem Brautpaar und wussten nicht richtig, was sie machen sollten, aber dann gings,draussen flogen auch noch weisse Tauben, die Augen der Kinder waren so voller Staunen und Freude,einfach wunderschön… Viel Freude wünsche ich Euch, Hochzeiten finde ich immer schön, wir haben schon auf vielen Hochzeiten gesungen,
    Liebe Grüsse Erika

  3. Lilo sagt:

    Liebe Mareike,

    eine Hochzeit hatten wir vergangenes Wochenende auch in der Familie! 🙂

    Sichtfeldchen wird sicher einen entzückenden Anblick bieten in ihrem festlichen Kleid. Und ihr werdet sicher viel Spaß haben. Den hatten wir auf jeden Fall auch am Wochenende und lustig wars obendrein. Schön, dass du dein Kleiderproblem gelöst hast. Sich wohlzufühlen ist die Hauptsache 😉

    Liebe Grüße
    Lilo

  4. Elisabeth sagt:

    Oh, ist das süß – wie war der Auftritt des Blumenmädchens, du liebe Mareike??? 🙂
    Jaja, das liegt wohl in den Genen, da kann man nix machen, ist einprogrammiert… 😉
    Allerliebste Sonnengrüße von Elisabeth

  5. Sicht-Feld sagt:

    Lieber Jörg,
    hier war es so, dass man gemeinsam vom Elternhaus der Braut zur Kirche und hinterher wieder zurück zog. Sichtfeldchen und ihr sechsjähriger Cousin, der sie ein bisschen „führen“ sollte, waren so mit dem Blumenkörbchen beschäftigt, dass sie tatsächlich vom ganzen Brautzug überholt wurden und ich sie schließlich auf den Arm nahm. Aber nach der Trauung (ohne Blumenkörbchen) lief sie ganz brav zwischen ihren beiden Cousins vor dem Brautpaar her und zog freudestrahlend an ihrer stolzen Mutter vorbei aus der Kirche – ein hinreißender Anblick! 🙂
    Liebe Grüße,
    Mareike

  6. Sicht-Feld sagt:

    Liebe Erika,
    oh ja, Tauben gab es bei dieser Hochzeit auch, und Sichtfeldchen war völlig fasziniert! Sie hat ihren Job sehr gut gemacht – naja, das Blumestreuen nicht so, aber dafür das Hübsch-Aussehen! Sie hat der Braut ganz schön Konkurrenz gemacht! 😉
    Liebe Grüße,
    Mareike

  7. Sicht-Feld sagt:

    Liebe Lilo,
    ja, Spaß hatten wir, und es war eine richtig schöne Feier. Und Sichtfeldchen hat sich in alle Herzen gelächelt – sie war aber auch zu süß! (Ich weiß, als Mutter bin ich nicht objektiv, aber mir wurde das von 1000 Seiten bestätigt!) 🙂
    Liebe Grüße,
    Mareike

  8. Sicht-Feld sagt:

    Du liebe Elisabeth,
    Sichtfeldchen hat ihren großen Auftritt ganz toll bewältigt! Zwar hat das Blumenstreuen wie erwartet nicht so 100prozentig geklappt, aber dafür sah sie einfach zuckersüß aus zwischen ihren beiden sechsjährigen Cousins. Sie liefen zu dritt vor dem Brautpaar her, und Sichtfeldchen strahlte in alle Richtungen – vor allem, als dann die weißen Tauben in die Lüfte stiegen! Alle waren völlig entzückt – ich am allermeisten! 🙂
    Liebe Grüße,
    Mareike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: